Nach unten
Rikudou Sennin
Rikudou Sennin
Beiträge : 408

Whatever it takes
Rikudou Sennin
Fr 11 Nov - 11:38:03


whateverh3iki.png

marvel rpg → mcu & comics → kapitel → szenentrennung


Die Erde wurde schon viele Male Opfer schrecklicher Taten und Massenhafter Vernichtung, die von einem einzelnen Menschen ausgegangen waren. Doch hatten sie zu diesen Zeitpunkten irgendwann wieder Frieden finden können. Hatten den Emporkömmling niederschlagen und dem Rest der Menschheit wieder Einigkeit gebracht. In all diesen schrecklichen Ereignissen der Erde waren es jedoch nur irdische, menschliche Konflikte, welche die Welt erschüttern ließen. Dass irgendwann außerirdisches Leben die Zivilisation in Angst und Schrecken versetzen würde, wurde erst sehr viel später klar. Zu spät, möglicherweise.

Nach der unumgänglichen Spaltung der Avengers und dem Zerbrechen der Initiative fing auch der Rest der Weltbevölkerung an sich gegenseitig zu bekriegen. Momente voller Hass, Verzweiflung und Angst zeichneten die Wege der Konflikte. Außerirdische Angriffe wurden von der Regierung als Heimtücke der Andersartigen verzeichnet. Die Furcht vor den Wesen mit besonderen Fähigkeiten wuchs und die Spaltung der Gesellschaft brachte die schlimmste Form des Zornes hervor. Gewalt aus Angst ist die stärkste Waffe gegen all jene, die sich nicht kontrollieren lassen. Das Sokovia Abkommen sollte dabei nur der erste Schritt in jene Richtung sein, in welche die Nationen der Welt anspielten. Schließlich war es im Juni 2018 soweit und die ersten Andersartigen, die sich im Abkommen registriert hatten, wurden öffentlich gekennzeichnet. Eine weiße Armbinde zeigte sie nun als das, was sie waren: Aussätzige. Nicht-kontrollierbare Wesen. Gefahren.
Die Armbänder lösten eine Welle der Empörung hervor. Sowohl bei anderen Andersartigen als auch bei vielen Menschen. Die Frustration brachte immer mehr Leute auf die Straße und die Auseinandersetzung mit der Regierung scheint unausweichlich.

Inmitten dieser globalen Katastrophe braute sich jedoch auch außerhalb der Hemisphäre eine Bedrohung zusammen. Ein Feind, der das Zerwürfnis mit Zufriedenheit beobachtet und seinen großen Plan zu vollziehen versucht. Thanos, der Titanenherrscher braucht nicht mehr viele Infinity Steine, um seinen grauenvollen Plan zu vollziehen. Die Black Order, die jedem Befehl des Wahnsinnigen hörig waren, orteten mehrere Steine auf der Erde, weshalb er die Gunst der Stunde nutzen will, um diese an sich zu reißen. Doch sind nicht alle Andersartigen abgelenkt von den irdischen Katastrophen und wollen sich dem Herrscher entgegen stellen. Wollen das unvermeidliche aufhalten machen und sich mutig der Katastrophe entgegen stellen. Immer mehr Kräfte werden benötigt, um den Finalen Showdown zu verhindern. Wird es ihnen gelingen den furchtbaren Plan zu vereiteln?

Immer mehr Spannungen werden sichtbar. Immer mehr Gewalt herrscht auf den Straßen. Die Übermacht der Regierung und die nahende Bedrohung aus dem All machen den Held:innen das Leben schwer. Und nicht nur Thanos strebt nach Macht. Auch irdische Gefahren nutzen die allgemeine Unruhe, um sich selbst daran zu bereichern. Schaffen es die Avengers, die X-Men und all die anderen mächtigen Wesen inmitten dieses Chaos die Übersicht zu behalten? Oder werden sie irgendwann die Kontrolle verlieren? Wird das Zerwürfnis auf der Erde katastrophale Folgen für die ganze Galaxie haben?
Finden wir es gemeinsam heraus.




Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten